Kinder sind super. Bis sie anfangen zu sprechen!

“Warum? Warum? Aber warum?”

In dieser kritischen Phase entscheidet sich das Baby, ob es später mal Copywriter wird oder nicht.

Wir Copywriter, sprich die Erwachsenen mit eben dieser Jobbezeichnung hier auf der Business-Plattform, sind in die Jahre gekommene Vertreter dieser Gattung.

“Warum nennt ihr euer Produkt so?”

“Aber was hat XY mit Z zu tun?”

Ein Copywriter, der deine Texte schreibt, hört dir bei deinen Ausführungen erstmal gebannt zu und findet dann durch die richtigen Fragen raus, wo das Problem liegt.

Simon Sinek sagt: Don’t fear being the idiot in the room. – Man soll sich immer trauen nachzufragen.

Die empathische Unschuld eines Neugeborenen gepaart mit dem Vokabular eines 31-jährigen Weltenbummlers bringt mich auf ungeahnte Verständnisebenen.

Fragen formen meine Wahrnehmung der Realität und helfen beim Verstehen. Und ohne Verständnis von Thema / Produkt entstehen oberflächliche Texte.

“Und wenn der Simex dann einmal Ruhe gibt und dich anlächelt, dann sind alle Strapazen vergessen!”

In diesem Sinne: Füttert mich und lasst mich bei meinen Naps bloß in Ruhe weiterschlafen.

Rülps.

Das war zuviel Kaffee…